Zentralbahn
Nicolas Ludin wird neuer Marketingleiter

Die Zentralbahn präsentiert eine Nachfolge für Verkaufschefin Nicole Reisinger.

Drucken
Nicolas Ludin

Nicolas Ludin

Bild: PD

Der Verwaltungsrat und der Geschäftsführer der Zentralbahn haben Nicolas Ludin zum Leiter Marketing und Verkauf gewählt, wie es in einer Mitteilung heisst. Der 38-Jährige ist heute Leiter Tourismusmobilität bei der BLS. Nicolas Ludin wird Nachfolger von Nicole Reisinger, welche die Zentralbahn nach knapp vier Jahren per Ende Dezember verlassen wird.

Der 38-jährige Luzerner Nicolas Ludin wird somit auch zum Mitglied der Geschäftsleitung der Zentralbahn. Sein Stellenantritt erfolgt am 1. Januar. Nicolas Ludin hat den Bachelor of Science in Betriebsökonomie mit Schwerpunkt in Kommunikation und Marketing an der Hochschule Luzern (HSLU) abgeschlossen. Zurzeit absolviert er den sogenannten Executive Master of Business Administration in strategischem Management und Leadership, ebenfalls an der HSLU.

Vorgängerin geht zu Energie Wasser Luzern

Ludin verfüge über langjährige Berufserfahrung im Dienstleistungsbereich und Tourismussektor. Seit 2019 ist er für die BLS tätig. «Nicolas Ludin verfügt über grosse Erfahrung in strategischen und konzeptionellen Marketing- und Tourismusaspekten sowie in der Unternehmenskommunikation. In zahlreichen Gesprächen hat er mit seiner natürlichen, spontanen und authentischen Art gezeigt, dass er gut zur Kultur der Zentralbahn passt», wird Michael Schürch, Geschäftsführer der Zentralbahn, in der Mitteilung zitiert.

Der Verwaltungsrat und der Geschäftsführer würden sich zusammen mit Nicolas Ludin freuen, den Bereich Marketing und Verkauf in einem herausfordernden Umfeld weiter zu entwickeln. Nicole Reisinger, aktuelle Leiterin Marketing und Verkauf, starte im Februar bei Energie Wasser Luzern. (lur)