Nidwalden
SVP Stansstad nominiert Christian Epper

Für die Ersatzwahl des bisherigen Schulrats Bernhard Gasser hat die SVP Ortspartei Stansstad, Kehrsiten, Obbürgen ihren Vizepräsidenten Christian Epper nominiert, wie die Partei mitteilt.

Drucken

Christian Epper (41) ist in Buochs aufgewachsen, verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Schule Stansstad. Als Jurist arbeitet er seit fast 15 Jahren für den Kanton Nidwalden, aktuell mit einem 80-Prozent-Pensum bei der Staatsanwaltschaft. Nebenberuflich steht er als stellvertretender Leiter Sicherheit in der Swissporarena Luzern im Einsatz.

Christian Epper.

Christian Epper.

Bild: PD

Sein Ziel im Schulrat ist es laut Mitteilung, optimale Rahmenbedingungen für die Schulpflichtigen und die Lehrerschaft zu bieten, damit den schulpflichtigen Kindern das bestmögliche Rüstzeug für ihre Zukunft mitgegeben werden könne. Dabei gehe es nicht um das «Abfüllen» von reinem Wissen, sondern auch um die Förderung von Eigenverantwortung, Sozialkompetenz sowie dem Bewusstsein für die Bedeutung einer guten Bildung, wird Christian Epper in der Mitteilung zitiert.

Stefan Ludwig, Präsident der Ortspartei Stansstad, Kehrsiten, Obbürgen, lässt sich in der Mitteilung zitieren: «Es ist wichtig und richtig, dass die SVP den Bürgerinnen und Bürgern von Stansstad, Kehrsiten und Obbürgen eine Wahl ermöglicht, und mit Christian Epper einen hervorragenden Kandidaten für die Schulratswahlen präsentieren kann.» (sok)