Nid- und Obwalden
Jugendliche gestalten mit ihren Ideen das Powerwochen-Programm

Vom 25. bis 29. April findet die nächste Powerwoche für Jugendliche aus Obwalden und Nidwalden statt. An einer speziellen Pausenplatzaktion konnten sie das Programm mitgestalten und eigene Ideen einbringen.

Drucken

Eine Pausenplatzaktion der kommunalen Jugendarbeitsstellen bildete im Februar 2022 den Auftakt zur diesjährigen Powerwoche. Mädchen und Jungen aus Obwalden und Nidwalden brachten dabei eine Vielzahl an Ideen ein, wie die Fachstelle Gesundheitsförderung und Integration Nidwalden im Namen der beiden Kantone Ob- und Nidwalden in einer Mitteilung schreibt. Die favorisierten Angebote warten nun im Rahmen der Powerwoche auf die Jugendlichen, die vom 25. bis 29. April stattfindet.

Ein Tag auf dem Ponyhof in Oberfeld in Stansstad war ein Angebot der Powerwoche 2019.

Ein Tag auf dem Ponyhof in Oberfeld in Stansstad war ein Angebot der Powerwoche 2019.

Bild: Nidwaldner Zeitung (Stansstad, 2. Mai 2019)

Vom Skateboard-Workshop über Pizza backen bis zu Bubble-Soccer – die Powerwoche 2022 bietet eine abwechslungsreiche Auswahl mit sportlichen, kreativen und unterhaltsamen Programmpunkten. Jugendliche können für sich neue Freizeitaktivitäten entdecken und Kontakte knüpfen. Wie es in der Mitteilung heisst, werden die Powerwoche-Aktivitäten von den Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeitern der kommunalen Jugendarbeitsstellen angeboten, teilweise in Zusammenarbeit mit lokalen Vereinen und mit Unterstützung der Gesundheitsförderung und Integration Nidwalden sowie der Fachstelle Gesellschaftsfragen Obwalden. Die Angebote richten sich an alle Mädchen und Jungen zwischen 12 und 16 Jahren aus den beiden Kantonen. (pd/inf)

Weitere Informationen finden sich auf der Website und auf den Infokanälen der kommunalen Jugendarbeitsstellen.