Hergiswil
Daniel Rogenmoser kandidiert für das Amt als Gemeindepräsident

Im Sommer 2022 tritt Remo Zberg als Gemeindepräsident von Hergiswil zurück. In seine Fussstapfen soll FDP-Parteikollege und Gemeinderat Daniel Rogenmoser treten.

Drucken
Daniel Rogenmoser (rechts) möchte in die Fussstapfen von Remo Zberg treten und nächsten Sommer das Gemeindepräsidium von Hergiswil übernehmen.

Daniel Rogenmoser (rechts) möchte in die Fussstapfen von Remo Zberg treten und nächsten Sommer das Gemeindepräsidium von Hergiswil übernehmen.

Bild: PD

Nach der Bekanntgabe des Rücktritts von Remo Zberg als Gemeindepräsident Hergiswil per Juni 2022 hat sich die FDP Hergiswil auf die Suche nach einem geeigneten Nachfolger gemacht. Wie die Ortspartei in einer Mitteilung schreibt, konnte sie in der Person von Daniel Rogenmoser einen variablen Kandidaten für dieses anspruchsvolle Amt finden. Rogenmoser ist seit zwei Jahren im Gemeinderat verantwortlich für die Liegenschaften. Der verheiratete 40-jährige Vater von zwei Kindern arbeitet als Schulleiter und ist im Dorf gut vernetzt. Die Nomination durch die Ortspartei findet am 8. November 2021 statt. (inf)