Beckenried
Gemeindepräsident Bruno Käslin tritt nächstes Jahr zurück – und mit ihm zwei weitere Gemeinderäte

Gemeindepräsident Bruno Käslin, Gemeindevizepräsident Pascal Zumbühl und Rolf Amstad werden per 30. Juni 2022 aus dem Gemeinderat ausscheiden. Urs Christen und Philipp Murer haben sich noch nicht entschieden, ob sie wieder antreten werden.

Drucken
Bruno Käslin, Gemeindepräsident von Beckenried.

Bruno Käslin, Gemeindepräsident von Beckenried.

Bild: Matthias Piazza (Beckenried, 26. November 2020)

Seit 2010 präsidiert Bruno Käslin den siebenköpfigen Gemeinderat von Beckenried, davor war er bereits seit 2008 Ratsmitglied. Nun hat er per 30. Juni 2022 seinen Rücktritt bekanntgegeben, wie die Gemeinde in einer Mitteilung schreibt. Auch Pascal Zumbühl, seit 2010 Gemeindevizepräsident, wird auf dieses Datum hin zurücktreten, sowie auch Gemeinderat Rolf Amstad. Dieser ist seit 22 Jahren im Dienste der Gemeinde aktiv. Als langjähriger Schulpräsident habe er die Entstehung der Einheitsgemeinde Beckenried geprägt, heisst es in der Mitteilung. Im Jahr 2013 wurde er Gemeinderat und führt seither das Ressort Bildung.

Die beiden Gemeinderäte Urs Christen und Philipp Murer haben sich noch nicht entschieden, ob sie wieder für das Amt antreten werden, heisst es weiter. (lur)