30 Lenker ohne Autobahnvignette auf der A2 unterwegs

GÖSCHENEN ⋅ Am Donnerstag führte die Kantonspolizei Uri im Bereich der Autobahnausfahrt in Göschenen eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Dabei wurden insgesamt 50 Fahrzeuglenker gebüsst.
17. Februar 2017, 15:09

Davon mussten 30 Ordnungsbussen ausgestellt werden, weil die Lenker ohne gültige Autobahnvignette auf der Nationalstrasse unterwegs waren, so die Urner Polizei in einer Mitteilung. 15 Lenker erhielten eine Busse wegen nicht getragener Sicherheitsgurten. Fünf waren mit einem Fahrzeug unterwegs, an dem die Beleuchtung nicht korrekt funktionierte.

Im Weiteren wurde festgestellt, dass ein Fahrzeuglenker über keinen Führerausweis verfügte. Aufgrund dessen wird er sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten müssen.

pd/zfo


Login

 

Anzeige: