Kunstvolle Sprünge über dem Wasser

BECKENRIED ⋅ Mit einem speziellen Brett und von einem Boot gezogen übers Wasser gleiten und dabei teils waghalsige Sprünge zeigen: Das ist Wake-Boarding.
17. Juli 2017, 07:00

Die Wassersportart, die eher ein Nischendasein fristet, war am Samstag im See vor dem Hotel Seerausch in Beckenried zu bewundern. Dabei war Gelegenheit, den Sport selber auszuprobieren. «Wir waren fast den ganzen Tag ausgebucht», sagt Mani Streule, Event-Manager beim «Seerausch». Auch das Publikums­interesse am «Wakerausch» sei gross gewesen. «Vor allem bei der Wakeboard-Show am Nachmittag», so Streule. Dort zeigten Könner der Sportart ihre Sprünge. Unter ihnen auch Pascal Perrottet, einer der besten Schweizer.

Am 12. und 19. August finden zwei weitere «Wakerausch»-Anlässe in Nidwalden statt. (mu)

  • Wakeboarder Pascal Perrottet, der Star des Tages. (© André A. Niederberger)
  • Der Berner kam extra vom Gurtenfestival für einige Stunden in die Innerschweiz um sein Können zu zeigen. (© André A. Niederberger)
  • Auch in diesem Jahr konnten die Teilnehmer am Wake Rausch wieder ihr Können unter Beweis stellen. (© André A. Niederberger)

Das Wake Rausch fand am Samstag vor dem Hotel Seerausch in Beckenried statt. Die Wakeboarder zeigten ihr Können.


Leserkommentare

Anzeige: