Schüpfheim macht eine Million Franken Gewinn

GEMEINDEFINANZEN ⋅ Die Gemeinde Schüpfheim weist in der Rechnung 2016 bei einem Aufwand von 24,6 Millionen Franken einen Ertragsüberschuss von gut einer Million Franken aus. Der Gewinn fällt mehr als doppelt so hoch aus wie budgetiert.
21. April 2017, 11:11

Der Gemeinderat wertete das Ergebnis in einer Mitteilung vom Freitag als sehr erfreulich. Es sei dank höheren Einnahmen bei den ordentlichen Steuern und den Sondersteuern, höheren Gebühren für Amtshandlungen, geringerem Aufwand beim Kapitaldienst sowie griffiger Ausgabendisziplin zustande gekommen. Im Vorjahr betrug der Gewinn rund zwei Millionen Franken.

Der Gemeinderat beantragt, den Gewinn dem Eigenkapital zuzuschreiben. Die Bilanzsumme lag per Ende 2016 bei knapp 39 Millionen Franken. Der erzielte Eigenkapitaldeckungsgrad sei über dem Sollwert. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: