Luzerner Zeitung Online, 16.02.2017 15:40

WM-Riesenslalom: Das sagen Simone Wild und Mélanie Meillard

Ohne Lara Gut gibts für die Schweizerinnen im Riesenslalom nichts zu holen. Am Schluss steht Mélanie Meillard als beste Schweizerin auf Platz 13, Simone Wild holt Platz 14. Besonders Simone Wild dürfte sich ärgern. Mit dem fünften Platz schuf sich die WM-Debütantin im ersten Lauf eine hervorragende Ausgangslage für eine Medaille.


(sda/Detlev Munz)