Bei Chamonix-Mont-Blanc hat die Erde gebebt

MARTIGNY ⋅ Bei Chamonix-Mont-Blanc in der Nähe der Schweizer Grenze hat in der Nachr auf Dienstag die Erde gebebt. Laut dem Schweizerischen Erdbebendienst hatte das Beben eine Stärke von 3,3.
20. März 2017, 22:21

Das Beben dürfte in der Umgebung deutlich verspürt worden sein. Schäden seien aber in der Regel bei einem Erdbeben dieser Stärke nicht zu erwarten, so der Schweizerische Erdbebendienst. Das Epizentrum lag in Frankreich, 11 Kilometer nördlich von Chamonix-Mont-Blanc. Martigny ist rund 30 Kilometer davon entfernt.

pd/sda/spe


Login

 

Anzeige: